Ralph Merschmann
Ralph Merschmann

Biographie

Ralph Merschmann, 1963 geboren in Lippstadt. 1985-1992 Studium an der Kunstakademie Münster, Meisterschüler bei Ulrich Erben. 2003 Stipendium des Landes NRW, Schloss Ringenberg.

Ausstellungen (Auswahl)

2016 Galerie g, Dr. Gudrun Selz, Freiburg

2015 Muster*prozess, RascheRipken, Berlin (G), Pluto, Galerie Marlies Stachowitz, Paderborn

2014 Mengenlehre, RascheRipken, Berlin

2012 Superset, Galerie g, Freiburg, Oomph, RascheRipken, Berlin, Pearl and Earl, Kunstverein Ahaus, LP:Akut, Städtische Galerie Lippstadt

2011 Fade away and radiate, RascheRipken, Berlin, Bankhaus Merck Finck, Düsseldorf

2010 Polyphon, Kunstverein Lippstadt, Blendwerk, Schloss Achberg (G)

2009 Galerie Hans Strelow, Düsseldorf, Mabuse, RascheRipken, Berlin, Pearl, Kunstverein Unna,

2008 Ladybird, Arthotek Köln

2007 maniera, Galerie Stefan Rasche, Münster, Kunst Raum Zeit, Kunstverein Lippstadt (G)

2005 Einod, Galerie Stefan Rasche, Münster, mehr als genug, Künstlerhaus Dortmund (G), 5 Positionen zur Malerei, Kunstverein Krefeld (G), sechzehn sechzehn plus, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart (G), Neue Heumat 1, Galerie Stefan Rasche, Münster (G)

2004 Galerie Hans Strelow, Düsseldorf, Hier und Jetzt, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm (G)

2003 Transistor 2. Export, Museum für Moderne Kunst, Arnheim (G), Stipendiaten 2003, Schloss Ringenberg, Good News, Galerie Stefan Rasche, Münster

2002 Galerie Januar, Bochum

2001 Bergauf, Galerie Stefan Rasche, Münster, Galerie Stefan Rasche, Münster, Galerie Hans Strelow, Düsseldorf, Serienreife, Schloss Ringenberg

2000 Kein Ei gleicht dem andern, Galerie Mueller-Roth, Stuttgart (G), Von Haus zu Haus, Städtische Galerie Lüdenscheid (G), Farb-Räume, Diözesanmuseum Paderborn (G)

1999 Testbild Galerie Stefan Rasche, Münster, Wetwärts, Kunstverein Gütersloh (G)

1998 Galerie Mueller-Roth, Stuttgart

1996 Galerie Stefan Rasche, Münster, Städtische Galerie im Rathaus, Lippstadt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralph Merschmann